Weibliche Auszubildende im Metallbau

Daniela Michalski

H. F. Meyer beteiligt sich am Girls‘ Day 2017

Im Metall- und Stahlbau beschäftigt H.F. Meyer aktuell eine weibliche Auszubildende. „In meiner Berufsschulklasse bin ich die einzige Auszubildende“, sagt Daniela Michalski, Auszubildende Metallbau im 2. Ausbildungsjahr. „Da muss ich mich manches Mal beweisen, die anderen sind aber immer sehr hilfsbereit. Ich habe mich für eine handwerklichen Beruf entschieden, da meine ganze Familie im Handwerk verwurzelt ist und mir das einfach Spaß macht.“

Damit Daniela Michalski in Zukunft nicht die einzige weibliche Auszubildende in diesem Bereich bleibt, beteiligt sich H.F. Meyer am 27. April 2017 erneut am Girls‘ Day. „Wir freuen uns an diesem Tag Mädchen die Möglichkeit zu geben in unseren vielseitigen Betrieb reinzuschauen. Für uns hat die Förderung der weiblichen Mitarbeiter einen hohen Stellenwert“, sagt Jens Reese, Geschäftsführer von H.F. Meyer. Der bundesweite Berufsorientierungstag für Mädchen zielt darauf ab, Mädchen mit technischen und naturwissenschaftlichen Berufen in Berührung zu bringen. H.F. Meyer wird zwei Schülerinnen des Küstengymnasiums Neustadt an diesem Tag Einblicke in die Bereiche Haustechnik und Metall- und Stahlbau geben. Dabei werden die Mädchen mit den täglichen Aufgaben dieses Berufsfeldes vertraut gemacht und bekommen einen Eindruck von den täglichen Arbeitsabläufen.

Das Angebot hat für eine große Resonanz bei den Mitarbeitern von H.F. Meyer gesorgt, die ein interessantes Programm für den Tag zusammengestellt haben. Und Daniela Michalski hat damals auch beim Girls‘ Day mitgemacht – noch nicht bei H.F. Meyer – und fand das sehr hilfreich um mal einen mädchen-untypischen Bereich kennen zu lernen.

Zurück